Die Geschichte

Nr. 341 Squadron (RAF): Zweiter Weltkrieg


Nr. 341 Squadron (RAF) während des Zweiten Weltkriegs

Flugzeuge - Standorte - Gruppe und Aufgabe - Bücher

No.341 (Französisch) Geschwader 'G.C. III/2 'Alsace' war ein von Frankreich bemanntes Jagdgeschwader, das bei der 2. Taktischen Luftwaffe diente und 1944-45 an der Befreiung Europas teilnahm.

Während 1942 operierte ein französischer Freiflug in der Westlichen Wüste, aber gegen Ende des Jahres wurde sein Personal nach Großbritannien verlegt, wo es am 15. Januar 1943 die neue No.341 Squadron bildete. Zwei Monate später zog das mit Spitfire ausgerüstete Jagdgeschwader nach Süden nach Biggin Hill, von wo aus es an Offensiven über Nordfrankreich teilnahm.

Im Oktober 1943 verlegte das Geschwader nach Cornwall, von wo aus es einige Offensive über die Bretagne fegt. Im April 1944 zog das Geschwader zurück in den Südosten, wo es sich der 2nd Tactical Air Force anschloss, dem britischen Beitrag zu der massiven Luftwaffe, die zur Unterstützung der D-Day-Landungen geschaffen wurde. No.341 Squadron war Teil des No.145 Wing, wo es neben einer Reihe anderer französischer Jagdstaffeln operierte.

Das Geschwader half, die D-Day-Landungen zu unterstützen. Es zog im August in den Brückenkopf der Normandie ein und rückte mit den alliierten Armeen vor und erreichte im September Belgien. Das Geschwader blieb für den größten Teil des Krieges auf dem Kontinent, obwohl der Februar 1945 in Turnhouse verbracht wurde, wo es gebildet worden war. Das Geschwader flog bewaffnete Aufklärungsmissionen über deutsches besetztes Gebiet und konzentrierte sich auf Kommunikationsziele.

Das Geschwader blieb nach Kriegsende auf dem Kontinent. Am 7. November 1945 wurde das Geschwader, aber nicht seine Flugzeuge, an die Armée de l'Air übergeben.

Flugzeug
Januar-März 1943: Supermarine Spitfire VB
März-Oktober 1943: Supermarine Spitfire IXB
Oktober 1943-Februar 1944: Supermarine Spitfire VB
Februar 1944-März 1945: Supermarine Spitfire IXB
März-November 1945: Supermarine Spitfire XVI

Standort
Januar-März 1943: Turnhouse
März-Oktober 1943: Biggin Hill
Oktober 1943-April 1944: Perranporth
April-Juni 1944: Merston
Juni-Juli 1944: Funtington
Juli-August 1944: Selsey
August 1944: Tangmere
August-September 1944: B.8 Sommervieu
September 1944: B.29 Bernay
September 1944: B.37 Gamaches
September 1944: B.51 Lille/ Vendeville
September-November 1944: B.55 Wevelghem
November 1944-Februar 1945: B.70 Deurne
Februar-März 1945: Turnhouse
März-April 1945: B.85 Schijndel
April-Juli 1945: B.105 Drope
Juli-November 1945: B.152 Faßberg

Staffelcodes: NL

Pflicht
1943-1944: Jagdkommando
1944-1945: 2. Taktische Luftwaffe

Teil von
6. Juni 1944: Flügel Nr. 145; Nr.84 Gruppe; Zweite taktische Luftwaffe; Alliierte Expeditionsluftwaffe

Bücher

Links

Fondation de la France Libre: Französischsprachige Website der Stiftung für das freie Französisch.

Ein Lesezeichen auf diese Seite setzen: Lecker Facebook StumbleUpon

List of site sources >>>


Schau das Video: Lincolnshires Polish Bomber Squadrons (Januar 2022).