Geographie

Geomorphologie


Was ist und wofür ist Geomorphologie?

Geomorphologie ist eine Wissenschaft, deren Untersuchungsgegenstand die Unregelmäßigkeiten der Erdoberfläche oder einfach die verschiedenen Formen des Reliefs sind.

Es dient dazu, die Bedeutung der Erleichterungsstudie für die verschiedenen Wissensbereiche (Stadt- und Regionalplanung, Umweltanalyse usw.) zu verdeutlichen und die enge Beziehung zur Geographie und zum geografischen Kontext unter Berücksichtigung ihres Beitrags zum Raumordnungsprozess hervorzuheben.

Geomorphologie des Planeten Erde

In Brasilien und Afrika wurden sehr ähnliche Pflanzen- und Tierfossilien gefunden. Die Kohlereserven der USA, Sibiriens und Chinas haben sehr ähnliche Eigenschaften. Das ist kein Zufall. Es wurde zuerst von Wegener und seiner Theorie erklärt Drift Continental.

Am Ende der Karbonperiode gab es eine einzige unermessliche kontinentale Masse, die genannt wurde Pangaea (Pangeia). In Pangaea war Nordamerika mit Eurasien und Südamerika mit Asien verbunden. Australien und die Antarktis wurden zusammengeschlossen, und Indien war seinerseits perfekt zwischen Afrika und Australien eingebettet.


Pangaea-Konfiguration

Die Teilung begann mehr oder weniger in der Jurazeit und bildete zwei Superkontinente: die Laurasia und die Gondwana. Zu Beginn des Tertiärs trennten sich Südamerika von Afrika und Nordamerika von Laurasia. Indien bewegte sich weiter in Richtung Asien. Australien und die Antarktis waren verbunden.

Die moderne Form der Kontinente fand vor 65 Millionen Jahren statt, als die Kreuzung von Amerika, der Trennung von Australien und der Antarktis und Indien mit Asien zusammentraf. Die Kontinente wurden durch die Ozeane getrennt.

Die Theorie von Kontinentaldrift gab dann der Theorie von nach PlattentektonikDies führte nicht nur zu einer Konsolidierung von Wegeners Ideen, sondern ermöglichte ihr auch zu erklären, wie dieser Prozess ablief. Mit der Kartierung der marinen Rücken, die mit den Gebieten des Vulkanismus und des Geländes zusammenfällt, wurde die Theorie aufgestellt, dass die Erdkruste in Platten unterteilt ist, die miteinander interagieren und die unterschiedlichsten Phänomene erzeugen.


Karte mit den wichtigsten tektonischen Platten

List of site sources >>>


Video: Endogene und exogene Kräfte Prozesse - Unterschied & Definition einfach erklärt - Geografie (Januar 2022).