Geographie

Wirtschaft im Nordosten Brasiliens (Fortsetzung)


Industrie

Die Nordostregion lebt einen offenen Industrialisierungsprozess. Der Suape Port Industrial Complex in der Stadt Ipojuca, Pernambuco, 40 km südlich von Recife, ist eines der wichtigsten Investitionszentren des Landes.

Es sind mehr als 120 Unternehmen installiert, darunter die Raffinerie Abreu e Lima, die Werft Atlântico Sul, Petrobras Distribuidora S / A, Shell do Brasil S / A, Arcor do Brasil Ltda und Bunge Alimentos.


Suape Port Industriekomplex

In Pernambuco, im nördlichen Wald des Bundesstaates gelegen, gibt es einen Automotive Polo.


Fiat Chrysler Automotive Polo in Goiana in der Zona da Mata Norte von Pernambuco

Im Petrochemiekomplex Camaçari in Bahia sind mehr als 90 chemische und petrochemische Unternehmen installiert. Fortaleza ist ein Industriezentrum in der Textil-, Lebensmittel-, Schuh- und Bekleidungsindustrie. Rund um Recife in der Metropolregion gibt es Maschinen-, Papier-, Lebensmittel-, Zement-, Textil-, Elektro- und andere Industrien.

Die Weinstraße im São Francisco River Valley mit sieben Weingütern in den Städten Petrolina, Santa Maria da Boa Vista und Lagoa Grande in Pernambuco und Juazeiro, Bahia, konzentriert ein Industrie- und Touristenzentrum mit der gesamten Infrastruktur. für die besucher.


Weinstraße im São Francisco River Valley - Weinberge in der Nähe des Hinterwaldes von Pernambuco

List of site sources >>>


Video: Doku Haie, Dünen und Barock - Reise durch Brasiliens Nordosten HD (Januar 2022).