Geographie

Treibhauseffekt


Wir alle kennen die Bedeutung des Klimas, weil es das Funktionieren des menschlichen Organismus, die landwirtschaftliche Tätigkeit, die Navigation, die kommerziellen Tätigkeiten und die Verteilung des Tier- und Pflanzenlebens der Erde beeinflusst.

Ihre Studie hilft der Menschheit, mit Hilfe von Wetterstationen mithilfe spezifischer Geräte wie Thermometer, Barometer, Regenmesser und Anemometer viele Gebiete zu retten, die bis heute nicht ausreichend genutzt wurden.
Wir wissen, dass die Wechselwirkung zwischen der nächsten 20 km langen Atmosphäre und der Oberfläche des Planeten zu einem Klima führt. Tagsüber wird ein Teil der Sonnenenergie von der Erdoberfläche aufgenommen und absorbiert, ein anderer Teil wird ständig in die Atmosphäre abgestrahlt (Infrarotstrahlung), was zu einer Erwärmung führt. Die Treibhauseffekt So muss die Erde ihre Temperatur konstant halten.

Der Treibhauseffekt, atmosphärische Gase, insbesondere Kohlendioxid, wirken als Schutzhülle, die die vollständige Abgabe dieser Wärme an den Weltraum verhindert und verhindert, dass die Erde nachts abkühlt. Die Emission giftiger Gase ist der größte Luftverschmutzungsfaktor, der den Klimawandel direkt beeinflusst.

Diese Gase sind in der Verbrennung von Erdöl und seinen Derivaten enthalten, und in großen Städten machen etwa 40% der durch die Verbrennung von Benzin und Dieselkraftstoff verursachten Verschmutzung hauptsächlich Kraftfahrzeuge aus, die für die Emission von Monoxid und Kohlendioxid verantwortlich sind. Schwefeldioxid, Kohlenwasserstoff- und Blei-Derivate und andere.

Die Industrie stößt auch Schwefel, Blei und andere Schwermetalle sowie feste Rückstände aus, die in der Atmosphäre schweben. Die Sauerstoffanreicherung wird immer prekärer und führt zu allgemeinen Störungen in der Weltbevölkerung, da sie die Chemie der Natur verändert und schwere Krankheiten wie Erdbeben verursacht. Nervensystem, Allergien, Krebs, Atemstörungen und mehr. Die Situation verschlechtert sich tendenziell im Winter, wenn das Phänomen der thermischen Inversion auftritt: Eine Schicht kalter Luft bildet in der oberen Atmosphäre eine Blase, die die wärmere Luft einschließt und die Ausbreitung von Schadstoffen verhindert. Dann wird der Treibhauseffekt erzeugt (vorzeitige Erwärmung der atmosphärischen Schicht, Zerstörung der Ozonschicht, außerdem saurer Regen, Veränderung der Nährstoffe der Erde, Verschmutzung unserer Gewässer, Veränderung unserer Vegetation, schließlich des gesamten Planeten).

Zusammenfassend hat die Luftverschmutzung das natürliche System der Erde erschüttert. Ohne Sauerstoff und die Veränderung des Ozonlochs ist es für den Menschen schwierig, unter günstigeren Wetterbedingungen zu leben. Daher hat die Natur zu ihrer eigenen Verteidigung protestiert. Schauen Sie sich nur die Klimaveränderungen an, die wir derzeit auf der Welt haben. Die Jahreszeiten sind nicht mehr wie früher. Die Fröste schlugen ihre Rekorde, ebenso wie die Stürme, Wirbelstürme und großen Erdbeben, die alle erschütterten.

List of site sources >>>


Video: Klimawandel, Treibhauseffekt und globale Erwärmung in 3 Minuten erklärt (Januar 2022).